Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


16.10.1987

ETH Lausanne fürchtet Zürcher Dominanz

BERN (CWS) - SP-Nationalrat Victor Ruffy ersucht den Bundesrat in einem Postulat, "sich bei der Erarbeitung des ETH-Gesetzes von den Grundsätzen der Dezentralisierung der Koordination der Forschungsanstrengungen durch Zusammenarbeit der zuständigen Stellen und der Zusammenarbeit zwischen den ETH und den Universitäten leiten zu lassen ".

Der Waadtländer Sozialdemokrat Ruffy will garantiert haben, daß zwischen den beiden Eidgenössischen Technischen Hochschulen von Lausanne und Zürich "eine wirkliche Aufteilung der Verantwortlichkeiten" stattfindet. Jegliches "Subordinationsverhältnis" sei zu vermeiden. Die Forschungsanstrengungen müssen nach Meinung Ruffys besser koordiniert werden; Lehrstühle, die unnötigerweise doppelt geführt würden, müßten aufgehoben werden.