Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.1987

Ethernet-Controller bietet TCPIP für VAX

MÜNCHEN (pi) - Für ihren Ethernet-Controller "Ivecs" (Integrated Vax Ethernet Communication Server) hat die amerikanische Bridge Communications Inc. jetzt die Kommunikations-Software "TCP/IP" entwickelt.

Der neue Einkarten-Unibus-Server, der wie Ivecs in der Bundesrepublik ebenfalls von der Münchner Wetronic Automation GmbH vertrieben wird, soll die Verbindungskosten zwischen einer DEC-VAX und einem Ethernet-LAN auf rund 400 Mark senken.

Auf einer direkten Unibus-Schnittstelle emuliert Ivecs maximal sechs DMF-32-Controller; über einen Ethernet-Communication-Server können bis zu 48 asynchrone oder synchrone Geräte mittels paralleler Telnet-Sessions auf den VAX-Rechner zugreifen.