Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.11.2003 - 

Neues Produktpaket von CA

Etrust Admin verwaltet digitale Identitäten

MÜNCHEN (CW) - Computer Associates (CA) hat angekündigt, sechs Produkte seiner "Etrust"-Produktfamilie zu einer einheitlichen Identitäts- und Zugangsverwaltungslösung zusammenzufassen. Zum Auftakt präsentiert der Hersteller das zu diesem Zweck überarbeitete Modul "Etrust Admin".

Das Management digitaler Identitäten gewinnt zunehmend an Bedeutung. Vor allem angetrieben durch die wachsende Verbreitung von Web-Services, steigt nicht nur die Notwendigkeit von Lösungen zum Verwalten der Profile und Rechte von Mitarbeitern, sondern auch von Anwendungen und Ressourcen inner- und außerhalb der Unternehmensgrenzen. Mit seiner "Etrust Identity and Access Management Suite" will Computer Associates (CA) Anwendern ein Tool an die Hand geben, das genau das ermöglicht.

Accounts besser im Griff

Die Suite umfasst sechs Produkte der Etrust-Familie des Herstellers. Als erste Komponente dieses Bündels präsentierte das Unternehmen jetzt eine neue Version von Etrust Admin. Die Software unterstützt wie auch die übrigen geplanten Produkte die Standards XML (Extensible Markup Language), SAML (Security Assertion Markup Langage), SPML (Service Provisioning Markup Language) sowie die Federated Network Identity Architecture der Liberty Alliance. Sie bietet ferner ein verbessertes, portalbasierendes Interface sowie zusätzliche Funktionen für das rollenbezogene Vergeben, Ändern oder Löschen von Mitarbeiter-Accounts - das so genannte Provisioning. Außerdem soll es möglich sein, diese Aufgaben mit anderen Geschäftsprozessen zu verbinden und zudem das Provisioning von Systemen, Anwendungen und physikalischen Ressourcen zu automatisieren.

Etrust Admin ist laut Hersteller für den Einsatz in heterogenen Umgebungen geeignet und ermöglicht die Anbindung an LDAP-kompatible Verzeichnisse oder SQL-fähige Datenbanken. Überdies sei es möglich, bestimmte Aktionen automatisch direkt aus Personalverwaltungs-Applikationen heraus auszuführen.

Fünf Updates weiterer Produkte sind für die Hausmesse "CA World" im Mai 2004 vorgesehen: Neben "Access Control" gehören dazu auch "Audit", "Directory", "Single Sign-On" und "Web Access Control". Bis zu deren Erscheinen will der Anbieter unter anderem die Bedienoberfläche der Programme vereinheitlichen und die Versionsnummern auf den gleichen Stand bringen. Aufgrund der Standardunterstützung sei es auch möglich, so CA, nur einzelne Bestandteile der Suite gemeinsam mit Produkten von Drittherstellern zu nutzen. Der Kauf des kompletten Pakets ist auf jeden Fall nicht zwingend vorgeschrieben.

Für Etrust Admin berechnet der Anbieter eine monatliche Lizenzgebühr von 2800 Dollar pro Server. Außerdem müssen Anwender für jeden damit zu verwaltenden Mitarbeiter einen Dollar pro Monat zahlen. (ave)