Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.12.2007

EU erhebt Kartellklage gegen mehrere Fluggesellschaften

21.12.2007

BRÜSSEL (Dow Jones)--Die Europäische Kommission hat gegen mehrere Fluggesellschaften eine Kartellklage eingereicht. Das teilte die europäische Regulierungsbehörde am Freitag mit. Die skandinavische Airline SAS Group und British Airways plc haben inzwischen hat den Erhalt der Klage bestätigt und eine vollständige Untersuchung angekündigt.

Die Lufthansa sagte lediglich: "Wir kooperieren eng mit der EU-Kommission und anderen Behörden. Zu laufenden Verfahren nehmen wir keine Stellung".

Nach Angaben der europäischen Regulierungsbehörde sind die Untersuchungen gemeinsam mit dem US-Justizministerium durchgeführt worden. Es sei geprüft worden, ob die Luftfrachtgesellschaften unerlaubte Preisabsprachen über Aufschläge für Kraftstoffe und Versicherungen geführt hätten.

British Airways hat bereits eine Rücklage von 350 Mio GBP gebildet, um eventuelle Preisvertragsstrafen zahlen zu können. Bereits im Verlauf des Jahres wurde die Fluggesellschaft mit Sitz in London von den US- und den britischen Regulierungsbehörden wegen der Absprache illegaler Festpreise bei Langstreckenflügen zu einer Geldbuße von 269 Mio GBP verurteilt.

Webseiten: http://www.sas.com http://www.britishairways.com http://www.lufthansa.com DJG/ncs/mim

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.