Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.03.1997

EU fördert Weiterbildung in Bayern

MÜNCHEN (CW) - Die Europäische Union (EU) fördert in Zusammenarbeit mit dem Land Bayern sowie der CDI Deutschen Privatakademie für Wirtschaft GmbH, München, die berufliche Weiterbildung in den strukturschwachen Gebieten Augsburg und Oberpfalz.

Im Rahmen des EU-Pro- jekts "Analyse, Diagnose, De-sign, Training" (ADDT) wer- den Klein- und Mittelbetrieben Ressourcen zur Verfügung gestellt, um bestehende Arbeitsplätze zu sichern und Voraussetzungen für mehr Beschäftigung zu schaffen. Unter anderem sollen Kernkompetenzen ermittelt und entsprechende Qualifikationsmaßnahmen in Gang gebracht werden.

Zusätzlich ist eine regionale Stellenmarktanalyse geplant, die Aufschluß über die regionale Arbeitsmarktsituation geben soll. Die Qualifizierungen werden unter Einbeziehung moderner Methoden wie CBT und Telelearning veranstaltet und den Bedürfnissen der Unternehmen angepaßt. Analyse und Weiterbildung sind für die Betriebe kostenfrei.

CDI tauscht bei diesen Aktivitäten Erfahrungen mit zwei europäischen Partnerunternehmen aus: Censis in Rom sowie Integris Bull mit Sitz in Paris. Unternehmen aus den Regionen Augsburg und Oberpfalz können sich unter der Telefonnummer 089/350 38-21 melden.