Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

EU genehmigt JV von Bosch, Deutz, Eberspächer zur Abgasreinigung

07.04.2010
BRÜSSEL (Dow Jones)--Die Europäische Kommission hat ein von der Robert Bosch GmbH gemeinsam mit dem Motorenhersteller Deutz und dem Abgasspezialisten Eberspächer geplantes Joint Venture genehmigt. Das Gemeinschaftsunternehmen im Bereich der Diesel-Abgasnachbehandlung werde den Wettbewerb nicht behindern, teilte die Brüsseler Wettbewerbsbehörde am Mittwoch mit.

BRÜSSEL (Dow Jones)--Die Europäische Kommission hat ein von der Robert Bosch GmbH gemeinsam mit dem Motorenhersteller Deutz und dem Abgasspezialisten Eberspächer geplantes Joint Venture genehmigt. Das Gemeinschaftsunternehmen im Bereich der Diesel-Abgasnachbehandlung werde den Wettbewerb nicht behindern, teilte die Brüsseler Wettbewerbsbehörde am Mittwoch mit.

Das Joint Venture soll von den Automobilzulieferern und dem Motorenhersteller gemeinsam kontrolliert werden und Gesamtsysteme zur Diesel-Abgasnachbehandlung für mobile straßenungebundene Maschinen (wie Bagger, Radlader und Traktoren) und für in Kleinserien hergestellte spezielle Nutzfahrzeuge (wie Straßenkehrfahrzeuge, Mobilkrane und Müllfahrzeuge) entwickeln, herstellen und verkaufen. Die Gründung des Joint Venture war am 26. Februar 2010 bei der Kommission angemeldet worden.

Webseite: http://ec.europa.eu DJG/jhe/sha Dow Jones Newswires

April 07, 2010 10:45 ET (14:45 GMT)