Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.01.1995

EU: Kein Dumping bei DRAM-Importen

BRUESSEL (vwd) - Pech fuer Japans DRAM-Hersteller: Die 1988 von der Europaeischen Kommission eingefuehrten Antidumping-Massnahmen werden beibehalten.

Eigentlich sollte die Aktion im Januar 1995 auslaufen, doch die European Electronic Component Manufacturers Association (EECA) hat einen Antrag gestellt, die Einfuhrregelung weiterzufuehren. Angesichts der hohen Forschungs- und Kapitalkosten und der kurzen Produktzyklen koenne ein Konjunkturabschwung auf dem DRAM-Markt besonders schaedliche Folgen haben, begruendet die EECA. Durch die Antidumping-Massnahmen mussten die Japaner Mindestpreise einhalten, die den Markt stabilisierten.

Die Antragsteller wiesen darauf hin, dass die Hersteller in der europaeischen Gemeinschaft trotz dieser Regelung einen Rueckgang des Marktanteils hinnehmen mussten, waehrend sich die Zahl japanischer Importe erhoehte. Die Europaeische Kommission hat deshalb entschieden, die Antidumping-Regelung fuer DRAMs aus Japan weiter gelten zu lassen. Jedoch werde der Zollsatz ueberprueft.