Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.2000 - 

Brüssel droht mit neuer Richtlinie

EU-Kommission will mehr Wettbewerb im Ortsnetz

25.02.2000
BRÜSSEL (CW) - Der EU-Kommission ist der begrenzte Wettbewerb im Telefonortsnetz ein Dorn im Auge. Mehr Konkurrenz in diesem Bereich soll die Kapazitätsprobleme beim Zugang zum Internet lösen und den E-Commerce fördern.

Nach Angaben der Kommission sind die Bemühungen um mehr Wettbewerb auf den letzten Metern zum Kunden bislang in Deutschland, Österreich, Dänemark, Finnland und den Niederlanden am weitesten fortgeschritten. Allerdings besteht für die Deutschen wenig Grund, sich zufrieden zurückzulehnen: Mit einer Gebühr von rund 13 Euro für den entbündelten Teilnehmeranschluss liegt die Bundesrepublik oberhalb des EU-Schnittes.

Die EU-Kommission drohte den Mitgliedsstaaten nun, Anfang 2000 einen Richtlinienentwurf vorzulegen, sollten die Länder bis dahin nicht selbst für mehr Wettbewerb gesorgt haben. Bisher existiert eine Öffnung nur auf dem Papier, da Ex-Monopolisten ihre Wettbewerber mit hohen Gebühren für den entbündelten Teilnehmerzugang de facto aussperren.