Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

EU-Minister für freie Carrier-Wahl

18.07.1997

MÜNCHEN (CW) - Die europäischen Telekommunikations-Minister favorisieren das sogenannte US-System, das den Kunden die freie Wahl ihrer Carrier läßt. Diese Regelung wirkt sich zwar positiv auf den Wettbewerb bei Auslandsgesprächen aus, bei Ortsgesprächen kann jedoch leicht der gegenteilige Effekt eintreten.

Wie das "Wall Street Journal" berichtet, entscheiden sich die zuständigen europäischen EU-Minister bezüglich Fern- und Auslandsgesprächen voraussichtlich für das US-System. Gleicher Zugang bedeutet hier, daß die Kunden sich ihren Carrier für Ferngespräche selbst aussuchen können. Dazu müssen die lokalen Anbieter den internationalen Operatoren Zugang zu ihren Netzen und Kunden gewähren. Auf den internationalen Wettbewerb hat das einen positiven Einfluß.

Kritiker geben allerdings zu bedenken, daß das für den lokalen Telefonverkehr, der den Löwenanteil aller Anrufe darstellt, nicht unbedingt der Fall ist. Der Wettbewerb bei Ortsgesprächen hängt nämlich von dem Vorhandensein rivalisierender Netze ab.