Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.09.2004 - 

Dominanz bei digitalen Medien befürchtet

EU prüft Microsofts DRM-Pläne

Es sei nicht auszuschließen, dass durch die Transaktion eine marktbeherrschende Stellung von Microsoft beim Digital Rights Management (DRM) begründet oder verstärkt würde, teilte die Brüsseler Behörde mit. Die EU-Kommission geht davon aus, dass sich DRM-Lösungen auf dem gesamten IT-Markt durchsetzen werden. Damit könnte der Zusammenschluss Auswirkungen auf eine Reihe benachbarter Märkte, angefangen vom Mobilfunk bis hin zu Textverarbeitungssystemen, haben. Die EU-Kommission hat nun bis zum 6. Januar 2005 Zeit, um die Konzessionen zu prüfen, die die Firmen anbieten, um Wettbewerber zu beruhigen.

Microsoft und Time Warner hatten im vergangenen April angekündigt, sie wollten den im Besitz von Xerox befindlichen Anteil an Contentguard übernehmen und künftig gemeinsam an Lösungen zur digitalen Verbreitung von Content und für das digitale Rechte-Management (DRM) arbeiten. (mb)