Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.09.2010

EU sieht keine Zukunft für hohe Roaming-Gebühren

BRÜSSEL (Dow Jones)--Die EU-Kommissarin für Telekommunikation, Neelie Kroes, hat Kritik an den Roaming-Gebühren der Mobilfunkanbieter geäußert. Der Wettbewerb auf dem Mobilfunkmarkt wäre dann effektiv, wenn Kunden nicht mit unterschiedlichen Angeboten oder Kosten konfrontiert seien, sobald sie eine Landesgrenze überschreiten, sagte Kroes am Donnerstag in Brüssel. Sie halte die "überhöhten Roaming-Kosten für ein Auslaufmodell".

BRÜSSEL (Dow Jones)--Die EU-Kommissarin für Telekommunikation, Neelie Kroes, hat Kritik an den Roaming-Gebühren der Mobilfunkanbieter geäußert. Der Wettbewerb auf dem Mobilfunkmarkt wäre dann effektiv, wenn Kunden nicht mit unterschiedlichen Angeboten oder Kosten konfrontiert seien, sobald sie eine Landesgrenze überschreiten, sagte Kroes am Donnerstag in Brüssel. Sie halte die "überhöhten Roaming-Kosten für ein Auslaufmodell".

Die Preisunterschiede bei Telefonaten, Kurznachrichten (SMS) und Datenübertragungen dürften ausschließlich von den tatsächlich dafür anfallenden Kosten abhängen, sagte die EU-Kommissarin einem Fachpublikum, bestehend aus Telekom-Spezialisten und Managern aus der Branche. Die Schaffung eines einheitlichen Telekom-Marktes sei eines ihrer wichtigsten Ziele. Sie habe keine Angst davor, mit neuen Maßnahmen die strukturellen, ökonomischen und rechtlichen Barrieren im Telekommarkt zu beseitigen.

Webseite: www.europa.eu -Von Peppi Kiviniemi, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/jhe/has

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.