Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.06.2000

EU und USA überprüfen den Satellitenmarkt

MÜNCHEN (CW) - Die Übernahme der Satellitenfertigung von Hughes Electronics durch Boeing hat die Wettbewerbshüter in den USA und Europa auf den Plan gerufen. Die Europäer haben angekündigt, den Merger unter die Lupe zu nehmen. Die US-Behörde hat bereits um zusätzliche Informationen von beiden Unternehmen gebeten. Zentrale Frage ist, inwiefern die Übernahme des weltweit größten Satellitenproduzenten durch den weltweit größten Anbieter von Trägerraketen dem Wettbewerb entgegenstehe. Die förmliche Klärung dieses Problems könnte sich über bis zu vier Monate hinziehen. Ursprünglich wollten Hughes und Boeing die 3,7 Milliarden Dollar teure Übernahme bis Mitte 2000 abschließen. Nun hoffen sie auf einen Vollzugstermin im August, was von Marktkennern jedoch als sehr optimistisch gewertet wird.