Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.06.2007

EuGH gegen Mehrwertsteuer-Erstattung für UMTS-Lizenzen

LUXEMBURG (Dow Jones)--Mobilfunkbetreiber dürfen für die von ihnen entrichteten UMTS-Lizenzgebühren keine Vorsteuerabzüge machen. Nach einem am Dienstag vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) ergangenen Urteil ist die staatliche Versteigerung der Lizenzen keine wirtschaftliche Tätigkeit und somit nicht mehrwertsteuerpflichtig. DJG/ang/jhe

LUXEMBURG (Dow Jones)--Mobilfunkbetreiber dürfen für die von ihnen entrichteten UMTS-Lizenzgebühren keine Vorsteuerabzüge machen. Nach einem am Dienstag vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) ergangenen Urteil ist die staatliche Versteigerung der Lizenzen keine wirtschaftliche Tätigkeit und somit nicht mehrwertsteuerpflichtig. DJG/ang/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.