Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.02.2008

euro adhoc: Conergy AG / Finanzierung, Aktienemissionen (IPO) / Conergy AG: Banken unterstützen das vom Vorstand entwickelte Restrukturie-rungskonzept, vorläufige Umsatz- und Ergebniszahlen 2007

Conergy AG / Finanzierung, Aktienemissionen (IPO)

=------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 05.02.2008 Conergy AG: Banken unterstützen das vom Vorstand entwickelte Restrukturie-rungskonzept, vorläufige Umsatz- und Ergebniszahlen 2007 Hamburg, den 4. Februar 2008: Das im November 2007 in einen Liquiditätsengpass geratene Solarunternehmen Conergy AG hat heute Zusagen über die Gewährung einer Zwischenfinanzierung in Höhe von insgesamt EUR 240 Mio. durch die Commerzbank AG und Dresdner Kleinwort erhalten. Die Financial Covenants wurden für das Geschäftsjahr 2008 ausgesetzt. Die Conergy AG beabsichtigt, die zusätzlichen finanziellen Mittel im Wesentlichen für den laufenden Liquiditätsbedarf, notwendige Investitionen, den frühzeitigen Materialeinkauf für die Solarfabrik in Frankfurt (Oder) und für Vorfinanzierungen von Projekten der Tochtergesellschaft EPURON GmbH, Hamburg, einzusetzen. Die im November 2007 gewährte Kreditlinie in Höhe von EUR 30 Mio. wurde von der Gesellschaft nicht in Anspruch genommen und wird durch die heute gewährte Zwischenfinanzierung in Höhe von EUR 240 Mio. ersetzt. Vorläufige Stellungnahme zu dem vom Vorstand entwickelten Restrukturierungskonzept Die Conergy AG hat eine renommierte, international tätige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft beauftragt, zu dem vom Vorstand vorgelegten Sanierungs-/Restrukturierungskonzept gutachterlich Stellung zu nehmen. Die Fortführung der heute gewährten Zwischenfinanzierung über EUR 240 Mio. steht unter dem Vorbehalt, dass die mit der Erstellung des Restrukturierungsgutachtens beauftragte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bis Mitte Februar ein positives Votum abgibt. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat heute bestätigt, dass sie nach ihren derzeitigen Erkenntnissen davon ausgeht, dass sie zu einem positiven Ergebnis kommen wird. Refinanzierung Die Rückführung der Zwischenfinanzierung soll in erster Linie über die Durchführung einer Kapitalerhöhung in 2008 in Höhe von ca. EUR 250 Mio. erfolgen. Dabei kann der Finanzbedarf auch durch eine Reduzierung des Working Capitals oder Erlöse aus der Veräußerung aufgegebener Geschäftsbereiche (Discontinued Operations) reduziert werden. Das Gesamtvolumen der Kapitalerhöhung wird von Dresdner Kleinwort unter banküblichen Vorbehalten voll garantiert. Dritte Parteien haben davon rund 50% durch Festbezugs- bzw. Übernahmeerklärungen abgesichert. Die Einzelheiten zur Durchführung der Kapitalerhöhung stehen derzeit noch nicht fest, sie werden zeitnah zur Durchführung der Kapitalerhöhung festgelegt. Vorläufige Umsatz- und Ergebniszahlen 2007 der Conergy Gruppe Der Conergy Konzern hat im Geschäftsjahr 2007 vor bilanziellen Anpassungen und mit der alten Struktur einen Umsatz in Höhe von EUR 845 Mio. (2006: EUR 752 Mio.) erzielt. Für das Geschäftsjahr 2007 änderte der Vorstand jedoch seine Bilanzierungsmethode für fortzuführende Großprojekte. Dies führte zu einer Verschiebung von Umsätzen in spätere Berichtszeiträume. Gleichsam schlug sich auch die Bereinigung um nicht fortgeführte Aktivitäten (Discontinued Operations) in der neuen Bilanzierung nieder. Unter Berücksichtigung dieser Anpassungen liegt der vorläufige Umsatz des Geschäftsjahres 2007 bei EUR 712 Mio. (2006: EUR 682 Mio.). Nachfolgend veröffentlicht der Vorstand Kennzahlen des vorläufigen, noch nicht geprüften Konzernabschlusses der Conergy AG zum 31. Dezember 2007, im Vergleich zu den Werten des Geschäftsjahrs 2006, bereinigt um Umsätze und Ergebnisse nicht fortgeführter Aktivitäten (Discontinued Operations: DOP) und die Auswirkungen der Änderung der Bilanzierungsmethoden für Großprojekte: in EUR Mio. 2007 2006 Umsatz 712 682 Rohertrag 94 107 EBITDA -174 24 EBIT -210 19 EBT -229 13 Ertragsteuern* 72 -4 Ergebnis vor DOP -157 9 Ergebnis DOP -37 -1 Konzernergebnis -194 8 * Vorläufig ermittelt Die im Jahr 2007 gebuchten, einmaligen Anpassungen bilanzieller Wertansätze sowie die Änderung der Bilanzierungsmethode für Großprojekte sind weit überwiegend nicht cash-wirksam. Die aufgegebenen Geschäfte (DOP) sind in einer Zeile ausgewiesen, als Ergebnis nach Steuern. Sie belasten das Netto-Ergebnis mit EUR -37 Mio. (2006: EUR -1 Mio.). Die ausgewiesenen Ertragsteuern werden weit überwiegend von den latenten Steuern bestimmt. Diese Zahl stellt einen vorläufig ermittelten Wert dar. Es sind noch wesentliche Änderungen möglich, die jedoch nicht zahlungswirksam werden. Ausblick Für das fortgeführte Geschäft des laufenden Jahres 2008 erwartet der Vorstand der Conergy AG einen deutlichen Umsatzzuwachs auf über EUR 1 Mrd. Neben einem fortgesetzten, organischen Wachstum erwartet er auch positive Effekte aufgrund der Auswirkung der geänderten Bilanzierung von Großprojekten. Für das Geschäftsjahr 2008 plant der Vorstand ein gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessertes operatives Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA). Unter ?erücksichtigung von wesentlichen Sonder- und Einmaleffekten sowie Abschreibungen geht der Vorstand von einem erheblichen zweistelligen, negativen operativen Ergebnis (EBIT) aus. Das Finanzergebnis wird sich durch steigende Zinszahlungen deutlich verschlechtern und dadurch das Ergebnis vor Steuern (EBT) zusätzlich belasten. Für das Geschäftsjahr 2009 plant der Vorstand eine positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung. Der Vorstand Conergy AG Dieser Text enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen - also Aussagen über Vorgänge, die in der Zukunft, nicht in der Vergangenheit, liegen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind erkennbar durch Formulierungen wie "erwarten", "antizipieren", "beabsichtigen","planen", "glauben", "anstreben", "einschätzen", "werden" oder ähnliche Begriffe. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen. Sie bergen daher eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten. Eine Vielzahl von Faktoren, von denen zahlreiche außerhalb des Einflussbereichs der Conergy AG liegen, beeinflussen die Geschäftsaktivitäten, den Erfolg, die Geschäftsstrategie und die Ergebnisse der Conergy AG. Diese Faktoren könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Erfolge und Leistungen der Conergy Gruppe wesentlich abweichen von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthaltenen Angaben zu Ergebnissen, Erfolgen oder Leistungen. Für uns ergeben sich solche Ungewissheiten insbesondere, neben anderen, aufgrund folgender Faktoren: Änderungen der allgemeinen wirtschaftlichen und geschäftlichen Lage, Änderungen von Wechselkursraten und Zinssätzen, Einführung konkurrierender Produkte oder Technologien durch andere Unternehmen, fehlende Akzeptanz neuer Produkte und Dienstleistungen seitens der Kundenzielgruppen der Conergy Gruppe, Änderungen in der Geschäftsstrategie und verschiedene andere Faktoren. Sollte sich eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten realisieren oder sollte sich erweisen, dass die zugrunde liegenden Annahmen nicht korrekt waren, können die tatsächlichen Ergebnisse sowohl positiv als auch negativ wesentlich von denjenigen Ergebnissen abweichen, die in der zukunftsgerichteten Aussage als erwartete, antizipierte, beabsichtigte, geplante, geglaubte, projizierte oder geschätzte Ergebnisse genannt worden sind. Die Conergy AG übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. Ende der Mitteilung euro adhoc =-------------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.