Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.05.2008

euro adhoc: Quartals- und Halbjahresbilanz / centrotherm photovoltaics vervierfacht Umsatz

=------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 15.05.2008 * Umsatz im ersten Quartal 2008: 67,7 Mio. Euro (Vorjahr: 15,5 Mio. Euro) * EBIT: 8,5 Mio. Euro (Vorjahr: minus 38.000 Euro) * Rekord-Auftragsbestand: 677,4 Mio. Euro Blaubeuren, 15. Mai 2008 - Die centrotherm photovoltaics AG hat das nationale und internationale Geschäft im Photovoltaikmarkt ausgebaut. Der Technologie-Anbieter und Dienstleister für Hersteller von Solarzellen und Solarsilizium hat seinen Umsatz in den ersten drei Monaten 2008 gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 67,7 Mio. Euro fast vervierfacht. Die Gesamtleistung stieg auf 68,0 Mio. Euro gegenüber 16,8 Mio. Euro im ersten Quartal 2007. Das operative Ergebnis (EBIT) erhöhte sich auf 8,5 Mio. Euro (Vorjahr: minus 38.000 Euro). Die EBIT-Marge - bezogen auf die Gesamtleistung - lag mit 12,5 Prozent ebenfalls deutlich über dem Vorjahresniveau (minus 0,2 Prozent). Der Auftragsbestand von 677,4 Mio. Euro zum 31. März 2008 untermauert die Wachstumsziele des Unternehmens. Der Vorstand hält deshalb an seiner Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2008 von 330 Mio. Euro bis 350 Mio. Euro und einer EBIT-Marge von mindestens 12,5 Prozent fest. =--- Ende der Ad Hoc-Mitteilung ---- Zusatzinformationen: "Es ist uns in den ersten drei Monaten gelungen, an das erfolgreiche Geschäftsjahr 2007 anzuknüpfen", sagt Oliver Albrecht, Finanzvorstand der centrotherm photovoltaics AG. "Vor allem unser junger Geschäftsbereich ,Solarsilizium´ entwickelt sich sehr positiv. Hier haben wir im ersten Quartal schon zwei Großaufträge gewonnen, darunter den größten Einzelauftrag in unserer Unternehmensgeschichte über die Lieferung von Reaktoren und Konvertern für die Produktion von rund 5.000 Tonnen Polysilizium. Die Photovoltaik ist und bleibt ein Wachstumsmarkt, dessen Chancen und Potenziale wir nutzen werden." Der Quartalsbericht steht auf der Unternehmenswebsite www.centrotherm-pv.de im Bereich Investor Relations in deutsch und englisch zum Download bereit. Über centrotherm photovoltaics AG centrotherm photovoltaics ist ein international führender Anbieter von Technologie und Dienstleistungen für die Herstellung von Solarzellen und Solarsilizium. Das breite Leistungsspektrum umfasst Schlüsselequipment und schlüsselfertige ("Turnkey") Produktionslinien für kristalline und Dünnschicht-Solarzellen. Die Produktpalette wird durch Reaktoren und Konverter für die Herstellung von Solarsilizium ergänzt. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit liegt derzeit im Wachstumsmarkt Asien. Zum internationalen Kundenkreis zählen namhafte Unternehmen der Solarbranche. Das Unternehmen mit Sitz in Blaubeuren bei Ulm beschäftigt derzeit über 330 Mitarbeiter. Ende der Mitteilung euro adhoc =-------------------------------------------------------------------------------

=------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 15.05.2008 * Umsatz im ersten Quartal 2008: 67,7 Mio. Euro (Vorjahr: 15,5 Mio. Euro) * EBIT: 8,5 Mio. Euro (Vorjahr: minus 38.000 Euro) * Rekord-Auftragsbestand: 677,4 Mio. Euro Blaubeuren, 15. Mai 2008 - Die centrotherm photovoltaics AG hat das nationale und internationale Geschäft im Photovoltaikmarkt ausgebaut. Der Technologie-Anbieter und Dienstleister für Hersteller von Solarzellen und Solarsilizium hat seinen Umsatz in den ersten drei Monaten 2008 gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 67,7 Mio. Euro fast vervierfacht. Die Gesamtleistung stieg auf 68,0 Mio. Euro gegenüber 16,8 Mio. Euro im ersten Quartal 2007. Das operative Ergebnis (EBIT) erhöhte sich auf 8,5 Mio. Euro (Vorjahr: minus 38.000 Euro). Die EBIT-Marge - bezogen auf die Gesamtleistung - lag mit 12,5 Prozent ebenfalls deutlich über dem Vorjahresniveau (minus 0,2 Prozent). Der Auftragsbestand von 677,4 Mio. Euro zum 31. März 2008 untermauert die Wachstumsziele des Unternehmens. Der Vorstand hält deshalb an seiner Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2008 von 330 Mio. Euro bis 350 Mio. Euro und einer EBIT-Marge von mindestens 12,5 Prozent fest. =--- Ende der Ad Hoc-Mitteilung ---- Zusatzinformationen: "Es ist uns in den ersten drei Monaten gelungen, an das erfolgreiche Geschäftsjahr 2007 anzuknüpfen", sagt Oliver Albrecht, Finanzvorstand der centrotherm photovoltaics AG. "Vor allem unser junger Geschäftsbereich ,Solarsilizium´ entwickelt sich sehr positiv. Hier haben wir im ersten Quartal schon zwei Großaufträge gewonnen, darunter den größten Einzelauftrag in unserer Unternehmensgeschichte über die Lieferung von Reaktoren und Konvertern für die Produktion von rund 5.000 Tonnen Polysilizium. Die Photovoltaik ist und bleibt ein Wachstumsmarkt, dessen Chancen und Potenziale wir nutzen werden." Der Quartalsbericht steht auf der Unternehmenswebsite www.centrotherm-pv.de im Bereich Investor Relations in deutsch und englisch zum Download bereit. Über centrotherm photovoltaics AG centrotherm photovoltaics ist ein international führender Anbieter von Technologie und Dienstleistungen für die Herstellung von Solarzellen und Solarsilizium. Das breite Leistungsspektrum umfasst Schlüsselequipment und schlüsselfertige ("Turnkey") Produktionslinien für kristalline und Dünnschicht-Solarzellen. Die Produktpalette wird durch Reaktoren und Konverter für die Herstellung von Solarsilizium ergänzt. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit liegt derzeit im Wachstumsmarkt Asien. Zum internationalen Kundenkreis zählen namhafte Unternehmen der Solarbranche. Das Unternehmen mit Sitz in Blaubeuren bei Ulm beschäftigt derzeit über 330 Mitarbeiter. Ende der Mitteilung euro adhoc =-------------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.