Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.01.1986

Europäer wollen gemeinsam forschen

GRAZ (apa) - Steirische Hochtechnologiebetriebe wollen künftig eng mit gleichartigen Unternehmen in Frankreich und Italien zusammenarbeiten. So beabsichtigt die steirische Handelskammer, mit den Regionen Isère (Grenoble) und Turin ein. Technologieabkommen zu beschließen, das eine Zusammenarbeit in Forschung und Ausbildung vorsieht. Die Vertragsunterzeichnung ist für Februar geplant.

Die drei Kammern der Regionen wollen durch dieses Abkommen ihre Entwicklungen auf dem Gebiet der Hochtechnologien koordinieren und verstärken. Ferner soll die Vereinbarung Unternehmen, Universitäten und Forschungsinstitute der Partnerregionen auch zum gemeinsamen Marketing auf den Weltmärkten anregen.

Der Schwerpunkt wird bei den Klein- und Mittelbetrieben liegen, deren Technologien nach Spezialgebieten, wie etwa Meßtechnik, Robotik oder Optoelektronik, erfaßt werden. Die Ergebnisse der Zusammenarbeit sollen halbjährlich bei Technologiekongressen und -messen diskutiert werden.