Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.1979 - 

Gnostic Forschung GmbH prognostiziert: Gegenläufige Konjunkturentwicklung in den USA und Europa:

Europäische Elektronik-lndustrie hat mehr Schwung

DARMSTADT (bi) - Die europäische Elektronik-Industrie werde trotz der gegenwärtigen "Ölpreis-Ereignisse" bis ins Jahr 1982 um vier Prozent höhere Wachstumsraten aufweisen als die US-amerikanische, so Hans-Joachim Lulay, Projektleiter der Gnostic Forschung GmbH in Darmstadt.

Laut Gnostic-Info, die sich auf das "Chase Econometric Associates Model" stützt, hat die Produktion elektronischer Geräte in Westeuropa 1978 einen Umfang von etwa 48 Milliarden Dollar erreicht, gegenüber 73 Milliarden in den USA. Das Darmstädter Unternehmen prognostiziert für die drei europäischen Hauptproduzenten (Bundesrepublik Deutschland, Frankreich und Großbritannien) ein jahresdurchschnittliches Wachstum von 14 Prozent, im Gegensatz zum amerikanischen Markt, für den nur eine Rate von zehn Prozent angenommen wird. Einzig in der Sparte "Bürotechnik" zeichne sich noch ein leichter Wachstumsvorsprung für die amerikanische Elektronik-Industrie ab (Grafik).