Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.07.1976

Europäische Zusammenarbeit auf dem Mikro-Sektor

LONDON - Acht europäische Elektronik-Unternehmen, darunter Siemens und AEG-Telefunken, wollen auf dem Mikroelektronik-Sektor zusammenarbeiten - geplant ist vorerst ein Technologie-Austausch. Wie aus London verlautet, wo erste Kooperationsgespräche geführt wurden, soll der weitgehenden Beherrschung des europäischen Marktes durch US-Konzerne, die 1976 in Europa einen Umsatz von 740 Millionen machen dürften, entgegengewirkt werden.

Wie es weiter heißt, hätten sich die beteiligten Gesellschaften darauf geeinigt, konkrete Pläne für eine Zusammenarbeit im Herbst dieses Jahres erneut zu besprechen. Bilaterale Verhandlungen zwischen den britischen Firmen Plessey und Ferranti sind dem Vernehmen nach bereits in einem Vorabschluß-Stadium: Die Zusammenlegung der Mikrointeressen beider Unternehme, könnte zur Stärkung der britischen Position auf diesem Wachstumgsgebiet entscheidend beitragen. Der Umsatz beider Firmen in diesem Bereich beläuft sich auf etwa 15 Millionen Pfund Sterling.

Neben den genannten Firmen haben die niederländische Philips, die italienische SGS-Ates und die französische Thomson-Brandt an den Kooperationsverhandlungen teilgenommen.