Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.03.1984 - 

IBM unterstützt Hochschul-Projekt

Europäisches Forschungsnetz geplant

STUTTGART (pi) - Nach amerikanischem Vorbild soll auch in Europa ein internationales Kommunikationsnetz entstehen, das Universitäten und Forschungsinstitute miteinander verbindet.

Der Aufbau des "European Academic and Research Network" - abgekürzt "Earn" - wird nach Mitteilung der IBM Deutschland GmbH von Big Blue unterstützt: Der Marktführer liefert Computer und mietet, um das Projekt in Gang zu setzen, zunächst auch die notwendigen Leitungen. "Earn" stehe aber unter der direkten Regie der teilnehmenden Institutionen und sei für alle europäischen Universitäten und Forschungszentren offen, unabhängig davon, ob diese Produkte von IBM oder von anderen Herstellern einsetzen.

Das "Rückgrat" des Netzes bilden nach Angaben der Stuttgarter DV-Anlagen in der Bundesrepublik, Frankreich, Großbritannien, Irland, Israel, Italien, Schweden, der Schweiz und Spanien; bereits bestehende nationale Netze würden mit einbezogen.

Man erwarte, daß sich weitere Länder beteiligen, so daß bis Ende dieses Jahres mehr als 250 Universitätsrechner innerhalb Europas miteinander kommunizieren könnten. Darüber hinaus sei geplant, zwischen "Earn" und dem amerikanischen Pendant "Bitnet" eine Verbindung einzurichten, so daß man Zugang zu mehr als 130 Computern in führenden Universitäten und Forschungsinstitutionen in den USA erhalte.

Für die Bundesrepublik sei "Earn" als wesentlicher Beitrag für die Entwicklung eines weiterführenden bundesdeutschen Forschungsnetzes gedacht.