Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.02.1994

Europaeisierung der Ausbildung Betrifft CW Nr. 5 vom 4. Februar 1994, Seite 53: "Chancen fuer Informatiker mit deutsch-franzoesischem Diplom"

Ihr Artikel weist dankenswerterweise auf eine wenig bekannte Tatsache hin: Wenn ueberhaupt, sind Fachhochschulen in Deutschland fuer ein effizientes und kurzes Studium bekannt. Praktisch unbekannt ist, dass es fuer Studierende an FHs viele Moeglichkeiten zum Auslandsstudium gibt.

Aufgrund des effizient organisierten Studiums koennen diese zumindest von guten Studierenden auch genutzt werden. Die Fachhochschule Hamburg hat fuer den Bereich der Informatik zum Beispiel das Angebot, Teile des Studiums in England, Frankreich oder Holland zu absolvieren, und bietet darueber hinaus die Chance, in diesem Rahmen einen Doppelabschluss zu erwerben.

Mit Hochschulen in Portugal laufen Verhandlungen, dies auch dort zu ermoeglichen. Fuer die Studiengaenge der Elektrotechnik hat sich diese Kooperation mit England und Holland bereits seit mehr als zehn Jahren bewaehrt.

Professor Dr. Bernd Kahlbrandt, Fachhochschule Hamburg, Fachbereich Elektrotechnik und Informatik