Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1998 - 

Datum-2000- und Euro-Projekte sind immer noch Zugpferde

Europas Industrie investiert mehr in IT

Europaweit am meisten für IT geben deutsche Manager aus, stellten die Auguren fest. Mit rund 14 Milliarden Dollar führen sie die Investitionsskala vor Frankreich an, dessen DV-Bosse sich ihre Datenverarbeitung etwa 11,4 Milliarden kosten lassen. Die größten Investitionsmotoren sind Outsourcing-Projekte, die Verringerung der Komplexität von IT-Architekturen und Internet-Projekte. 1997 gab die Fertigungsindustrie in Europa etwa sieben Prozent (3,8 Milliarden Dollar) ihrer Gesamtaufwendungen für Outsourcing aus. Deutsche Unternehmen liegen hier mit 836 Millionen Dollar im europäischen Vergleich vorn. Auch die Dauerbrenner Datum-2000-Umstellung und Einführung des Euro zwingen Unternehmen zu massiven Ausgaben. Hier empfehlen die Analysten Outsourcing, um den bevorstehenden Jahrtausendwechsel zu überleben. Ebenfalls einen großen Anteil am DV-Budget verschlingt die zunehmende Globalisierung von Betrieben. Informationen müßten künftig unternehmens- und länderübergreifend zur Verfügung stehen, so daß entsprechende IT-Infrastrukturen aufzubauen seien.