Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.06.2005 - 

CW-Wert

Ewige Wahrheiten

Wir haben da eine Idee, wie man dem Handy-Markt insbesondere in Deutschland einen Kick geben und gleichzeitig etwas für die politische Aufklärung gerade der jungen Bürger unseres Landes tun kann.

Wir bringen die größten Versprechen deutscher Politiker rechtzeitig vor der Bundestagswahl als Klingeltöne auf den Markt. Norbert Blüm, Ex-Arbeitsminister, darf da natürlich nicht fehlen mit seiner legendären Vision "Die Renten sind sicher." Uwe Barschel, ehedem Ministerpräsident in Schleswig-Holstein, findet mit seiner den Deutschen am 18. September 1987 gegebenen Bezeugung "Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort", selbstredend Einlass in die Klingelton-Genealogie.

"Die blühenden Landschaften" von unser aller Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl werden für Wessis nur mit einem Aufschlag, für Ossis hingegen mit Preisnachlass zu haben sein.

Angela Merkels Aussage als seinerzeitige Umweltministerin, dass nämlich der Benzinpreis auf 4,50 Mark steigen müsse, gibt es dafür besonders preiswert. Diese ewige Wahrheit bieten wir im Paket an mit der Jahre später folgenden Replik der Grünen. Gescholten von Merkel wegen der Ökosteuer auf Benzin, geißelten sie die jetzige Kanzlerkandidatin mit dem Spruch "Was ich gestern super fand, bekämpf ich heut im ganzen Land." Zugegeben, wir haben dieses Kontra vergangene Woche von Joschka Fischer nachvertonen lassen. Aber Joschka und Angie im Doppelpack als Klingelton - da kann man nicht meckern.