Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.03.2002 - 

Verantwortung für den skandinavischen, mittel- und osteuropäischen Markt

Ex-Compaq-Chef in neuer Rolle

MÜNCHEN (jm) - Peter Mark Droste, als Chef und Vorsitzender der Geschäftsführung von Compaq Computer Deutschland vor zwei Wochen überraschend abgetreten, hat eine neue Berufsperspektive. Seit dem 1. März leitet er für Siebel den Vertrieb in Nord- und Zentraleuropa.

Droste wird in der neuen Position als Vice President Northern and Central Europe den Verkauf in Nord- und Zentraleuropa leiten. Siebel Systems ist auf Customer-Relationship-Management-Software spezialisiert.

Der Abgang von Droste als Vorsitzender der Geschäftsführung bei Compaq Deutschland hatte für einige Überraschung gesorgt. Unternehmensinternen Quellen zufolge musste er auf Betreiben der US-amerikanischen Mutter gehen (siehe CW 8/2002, Seite 61). Auf Nachfrage der CW erklärte der Manager, dass er die Presseberichte nicht kommentieren wolle. "Ich kann nur sagen, dass ich um die Auflösung meines Vertrages gebeten habe."

Droste empfindet die neue Position bei Siebel durchaus als Aufstieg: "Ich habe die gleiche Verantwortung wie bei Compaq, aber weil sie neben Deutschland, Österreich, Schweiz noch Skandinavien, verschiedene osteuropäische Länder und Südafrika umfasst, ist es eine Erweiterung des Aufgabengebietes. Ich verstehe mich als General Manager für die von mir verantworteten Regionen." Berichten wird der Manager an Bill McDermott, Executive Vice President Worldwide Sales Operations. Der für Central Europe zuständige Geschäftsführer Jürgen Herbott berichtet an Droste. "Die Verantwortung für den Sales-Bereich allein wäre für mich nicht interessant gewesen."

Im Einzelnen wird der Ex-Compaq-Chef in seiner neuen Funktion für die vier skandinavischen Länder Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark, zudem für den Bereich Zentraleuropa und damit für Deutschland, die Schweiz und Österreich zuständig sein.

Außerdem soll er die CRM-Produkte von Siebel in den Beneluxländern vertreiben helfen und Südafrika als "Developing Country" aufbauen. In Drostes vertrieblichen Verantwortungsbereich fallen schließlich noch die osteuropäischen Länder Tschechien, Ungarn und Polen.