Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.1993

Ex-Generalmajor Stihl hat jetzt das Sagen Concurrent nutzt Jahresplus zur teilweisen Schuldentilgung

MUENCHEN (wm) - John Stihl uebernimmt die Fuehrung der Concurrent Computer Corp. zu einer guten Zeit: Das Unternehmen schloss am 30. Juni dieses Jahres das Geschaeftsjahr 1992/93 mit einem Umsatz von 220,5 Millionen Dollar und einem Gewinn von 3,9 Millionen Dollar ab.

Stihl sitzt jetzt bei Concurrent auf drei Stuehlen: Chairman, President und CEO. Sein Platz war freilich noch im Mai 1991 eher mit dem Sattel auf einem wilden Mustang vergleichbar. Stihl raeumt heute ein, dass Concurrent damals kurz vor dem Bankrott stand - das Unterneh-men musste dringend neu strukturiert werden, doch die dafuer noetigen Gelder konnte man nur ueber hochverzinsliche Risikoanleihen (Junk bonds) bekommen. Von Anfang Juli bis Ende September 1991 musste Concurrent so grosse Verluste hinnehmen, dass die Bilanz bis zum Ende des Geschaeftsjahres 1991/92 nicht ausgeglichen werden konnte: In jenem Jahr erreichte Concurrent einen Umsatz von 221,6 Millionen Dollar, nach Abzug der Steuern ergab sich aber ein Minus von 995 000 Dollar. Die positive Bilanz des Geschaeftsjahres 1992/93 beruht laut Stihl auch auf einer erfolgreichen Aktienwandlung und Refinanzierung. Concurrent konnte aeltere Schuldverschreibungen in Hoehe von 23 Millionen Dollar begleichen und gleichzeitig die Besitzer von Vorzugsaktien ueberreden, ihre hoeher verzinsten Papiere in normale, weniger profitable Aktien umzuwandeln. Insgesamt emittierte Concurrent neue Anteilsscheine im Wert von 55 Millionen Dollar