Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.04.1997

Exabyte gewinnt OEM-Verträge für Mammoth

MÜNCHEN (pi) - Siemens-Nixdorf (SNI), Apple, NCR und Tektronix wollen künftig das Acht-Millimeter-"Mammoth"-Bandlaufwerk von Exabyte in einige ihrer Systeme integrieren. Die Unternehmen haben dazu OEM-Verträge abgeschlossen. Zugleich stellt der Hersteller sein erstes tragbares Bandsicherungssystem vor.

Zu den Vorzügen des Mammoth-Bandlaufwerkes zählen laut Hersteller die Fähigkeit, 40 GB in weniger als zwei Stunden zu speichern, eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von 6 MB/s, ein MTBF-Wert (MTBF=Mean-Time-Between-Failure) von 200000 Stunden sowie niedrige Wartungs- und Betriebskosten von 270 Dollar pro GB und Stunde.

Auf der diesjährigen CeBIT stellte Exabyte ferner das tragba-re 8-GB-Bandsicherungssystem "Eagle Nest TR-4i" vor. Es erlaubt die Sicherung von etwa 3,5 GB pro Stunde. Das Bandlaufwerk besitzt einen Band-Docking-Schacht (das sogenannte Nest), der in ein 5,25-Zoll-Laufwerk paßt, eine IDE-Schnittstellen-Karte und ein Wechsellaufwerk für Mini-Cartridges. Eagle Nest ist ab April für 159 Mark erhältlich.