Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.07.2000 - 

Blick an die Nasdaq

Exodus: Spekulieren mit Geduld

Von Markus Lindermayr*

Exodus ist der führende Anbieter von Web-Hosting-Diensten. In Datencentern werden auf Rechnern die Informationen gespeichert, gesichert, verwaltet und für den Abruf via Internet bereit gehalten. Das entsprechende Outsourcing von Daten samt den Aufwand für Wartung und Sicherung hat deutlich an Beliebheit gewonnen. Allein im letzten Quartal konnte Exodus 545 neue Kunden gewinnen und seinen Umsatz (134,1 Millionen Dollar) gegenüber dem vorherigen Quartal um 32 Prozent steigern. Aktuellen Marktuntersuchungen zufolge soll das Web-Hosting weltweit von einem Volumen von 1,8 Milliarden Dollar (1999) auf rund zehn Milliarden Dollar (2002) wachsen. Dies entspräche einem jährlichen Plus von 77 Prozent. Der Marktführer aus Santa Clara/Kalifornien weist derzeit eine deutlich höhere Wachstumsrate aus. Dies spricht dafür, dass der Marktanteil (9,3 Prozent) gegenüber den wichtigsten Wettbewerbern Verio (6,0 Prozent), Global Crossing (5,9 Prozent), IBM (5,4 Prozent), Worldcom (4,4 Prozent), Qwest (3,9 Prozent), Globix (3,6 Prozent) und GTE (2,7 Prozent) noch ausgebaut werden kann. Mit der 45-fachen Umsatzbewertung ist Exodus nicht billig, aber Wachstum und Marktstellung rechtfertigen den aktuellen Kurs. Unter 45 Dollar ist die Aktie ein spekulativer Kauf, der sich mit etwas Geduld auszahlen könnte.

* Die Autoren sind Analysten der CMW GmbH in München. Die hier veröffentlichten Informationen beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig und zuverlässig halten. Trotz sorgfältiger Quellenauswahl und -auswertung können wir für Vollständigkeit, Genauigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Angaben eine Haftung nur insoweit übernehmen, als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz Haftung begründen. Jede darüber hinausgehende Haftung wird ausgeschlossen. Für Angaben Dritter übernehmen wir kein Obligo, Aktienanlagen sind durch stärkere Kursschwankungen gekennzeichnet.