Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.09.1995

Experten aus der Wirtschaft geben Hinweise Neue Organisationsstrukturen schaffen durch Re-Engineering

KOELN (CW) - Ein Fachseminar zum Thema "Vom Re-Engineering zur lernenden Organisation" veranstaltet Bifoa am 20. September 1995 in Koeln. Veraenderte Markt- und Wettbewerbsverhaeltnisse erfordern laut Betriebswirtschaftlichem Institut fuer Organisation und Automation an der Universitaet zu Koeln (Bifoa) einen tiefgreifenden organisatorischen Wandel, der Industrie- und Dienstleistungsunternehmen gleichermassen betrifft. Rationalisieren reiche indes nicht aus, vielmehr muessten prozess- und kundenorientierte Organisationsformen realisiert werden. Zu diesem Zweck bedarf es eines Re-Engineerings der Geschaeftsprozesse sowie einer lernenden Organisation.

Die Veranstaltung erlaeutert unter anderem die praktische Bedeutung der Prozess- und Kundenorientierung und zeigt auf, wie sich gewachsene starre Strukturen durch Re-Engineering aufbrechen lassen.

Diskutiert werden ferner die Auswirkungen teilautonomer Arbeitsgruppen auf die Produktivitaet sowie die Zukunft des mittleren Managements. Neben einem Bifoa-Experten referieren Vertreter der RWE Energie AG, der Ymos AG Industrieprodukte und der Kaufhof Warenhaus AG. Die Teilnahmegebuehr betraegt 990 Mark, Bifoa-Mitglieder zahlen 900 Mark.

Informationen: Bifoa, Universitaetsstrasse 45, 50931 Koeln, Telefon 02 21/476 03-33, Telefax 02 21/476 03-21.