Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.06.1999 - 

Imec eröffnet Trainingzentrum

Experten für Mikroelektronik ausbilden

LEUVEN (CW) - Imec, Europas führendes Institut für Mikroelektronikforschung und -entwicklung mit Sitz in Leuven, Belgien, hat ein Ausbildungszentrum eröffnet. Das Schulungsangebot wendet sich an Universitäten sowie Unternehmen weltweit.

Das Ausbildungszentrum ist integraler Bestandteil der Imec-Geschäftstätigkeiten mit Schwerpunkt Mikroelektronik sowie verwandte Gebiete wie Design integrierter Schaltungen, Prozeßtechnologie und Gehäuse-Einbau. Die Entscheidung für die Einrichtung des Zentrums erwuchs aus dem Bedarf nach gut ausgebildeten Fachleuten, der in den kommenden Jahren laut Imec noch erheblich steigen wird.

Das Ausbildungsangebot soll weltweit Anforderungen von Betreibern, Technikern und Ingenieuren erfüllen. Darüber hinaus sind Einführungskurse in Chip-Technologien geplant, die sich an Ingenieure verschiedener Fachrichtungen wenden. Imec will im Rahmen des Zentrums mit Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen kooperieren. Auch in Zusammenarbeit mit den über 500 industriellen Partnern des Unternehmens sind Trainingsaktivitäten geplant. Insbesondere geht es in naher Zukunft um kundenspezifische Trainingsprogramme, gemeinsam mit Alcatel Microelectronics sowie CS2, dem kürzlich etablierten Dienstleister für innovative Assemblierung, Gehäuse-Einbau und Testverfahren.

Bereits in der Vergangenheit bot Imec eine Vielfalt an individuellen Schulungen an: Das Ausbildungsnetzwerk "Invomec" wandte sich an Universitäten und Fachhochschulen in Flandern sowie an Industriekunden. Mit dem neuen Trainingszentrum soll auch ein weiterer Anreiz zur Ansiedlung von Hochtechnologie-Unternehmen in Flandern geschaffen werden.

Imec ist eigenen Angaben zufolge das führende Forschungs- und Entwicklungszentrum seiner Art in Europa. Es beschäftigt 850 Mitarbeiter, davon 75 Prozent hochqualifizierte Wissenschaftler und Ingenieure.

Seinen Umsatz von 80 Millionen Dollar erzielt Imec mit Aufträgen von Behörden sowie der Luftfahrt- und Halbleiterindustrie weltweit.