Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.11.1985 - 

Lisp erschließt sich neue Bereiche:

Expertensystem wird mit Netz verbunden

ANDOVER (pi) - Das MAP-Netz (Manufacturing Automation Protocol) von General Motors will künftig der Kl-Anbieter Lisp Machine Inc. unterstützen. Geplant ist eine Verbindung zwischen MAP und dem Expertensystem "Picon".

Die MAP-Kompatibilität soll dem Real-Time-Expertensystem neue Einsatzbereiche erschließen, beispielsweise Fertigung und industrielle Automation. MAP ist ein Kommunikationsstandard für Rechner in einer Netzwerkumgebung, der auf die Bereiche Fertigungskontrolle und Überwachung ausgerichtet ist. Das Protokoll besteht aus sieben Schichten, die den Kommunikationsstandard voll definieren - von der physikalischen Ebene bis zu den Anwendungsebenen.

Bei der LMI-Implementierung wird ein einsteckbares Board-Set verwendet, das alle sieben Schichten von MAP unterstützt. Dieses Board-Set soll den Benutzern auch ermöglichen, die Real-time-Fähigkeiten von Picon zur Fehlerdiagnose bei Online-Equipment, sowie Fabrikplanung, Kontrolloptimierung und Simulation einzusetzen.