Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Diebold-Berater geben Tips für die Auswahl

Expertensysteme: Die richtigen Werkzeuge für die Entwicklung

02.03.1990

ESCHBORN (CW) (CW) - Zu einem Seminar über Entwicklungswerkzeuge für Expertensysteme lädt die Diebold Deutschland GmbH am 20. März 1990 nach Eschborn ein. Die Veranstaltung soll Entwicklern praxisgerechte Leitlinien zur Werkzeugauswahl an die Hand geben.

Diebold beobachtet am Markt für Informationsprodukte die zunehmende Bedeutung von Expertensystemen innerhalb integrierter Gesamtlösungen. Zur Entwicklung derartiger Systeme gebe es mittlerweile eine Fülle von Tools. In der richtigen Auswahl dieser Werkzeuge sieht das Eschborner Marktforschungs- und Beratungsunternehmen einen Erfolgsfaktor für das Gesamtprojekt.

Nach Einschätzung von Diebold sollte innerhalb von Expertensystemprojekten die Tool-Auswahl auf einer Evaluierung der potentiellen Anwendungen basieren. Hieraus ließen sich Anforderungen an die Wissensrepräsentation und -verarbeitung, an die Entwicklungs- und Endbenutzerumgebung sowie an die organisatorische und technische Integration im Unternehmen ableiten.

Viele potentielle Anwender der Expertensystem-Technik werden nach Diebold-Beobachtung von dein Ankündigungen einiger Anbieter mehr und mehr verunsichert. So werde unter anderem behauptet, daß der Fachgebietsspezialist sein Wissen selbst über die sogenannte Wissenserwerbskomponenete in die Wissensbasis eingeben kann.

Darüber hinaus sollen einige Werkzeuge sogar mit Lernkomponenten ausgerüstet sein, die bestehendes Wissen automatisch erweitern. Im Mittelpunkt des Diebold-Seminars steht daher die Frage, ob Expertensystem-Tools wirklich der Schlüssel zu mehr Produktivität sind, der künftig Wissensingenieure arbeitslos macht.

Nach eingenen Angaben liegen dem Eschborner Marktbeobachter bereits hellte fundierte Erfahrungen vor. Auf ihrer, Basis sollen im Seminar praxisgerechte Leitlinien zur Tool-Auswahl für Expertensystemprojekte präsentiert werden Wiederholt wird die Veranstaltung am 10. Mai 1990.

Informationen: Diebold Deutschland GmbH, Frankfurter Straße 27, 6236 Eschborn, Telefon 0 61 96/90 34 20.