Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.04.2012 - 

Tipp für die Consumer Preview

Explorer-Menüband in Windows 8 ausblenden

Malte Jeschke war bis März 2016 Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.
Der Explorer von Windows 8 kommt serienmäßig mit einem Menüband, ganz ähnlich wie die aktuellen Office-Anwendungen. Das standardmäßige Ausblenden der Ribbon Bar lässt sich unter Windows 8 konfigurieren.
Foto: Microsoft

Der Explorer von Windows 8 kommt serienmäßig mit einem Menüband, ganz ähnlich wie die aktuellen Office-Anwendungen. Das standardmäßige Ausblenden der Ribbon Bar lässt sich unter Windows 8 konfigurieren.

Lösung: Bei Windows 8 hat Microsoft nun auch dem Windows-Explorer ein Menüband spendiert. Das ist ja auch durchaus sinnvoll, manche Funktion ist so recht einfach zugänglich. Allerdings sind die Menübänder bekanntermaßen nicht jedermanns Sache. Auch beim Explorer lässt sich dies ausblenden beziehungsweise reduzieren. Dies geschieht, wie bei den aktuellen Anwendungen von Office 2010 auch, über den Umschaltpfeil rechts oben. Eine dauerhafte Einstellung sorgt dafür, dass der Explorer künftig immer mit reduziertem Menüband startet.

Öffnen Sie hierfür den lokalen Gruppenrichtlinieneditor. Hierfür genügt es, wenn Sie auf der Metrooberfläche gpedit.msc eingeben. Wechseln Sie zu Administrative Vorlagen/Windows Komponenten/Windows Explorer. Dort finden Sie den Eintrag Start Windows Explorer with ribbon minimized. Der Status steht in der Standardkonfiguration auf nicht konfiguriert. Per Klick auf die rechte Maustaste können Sie die Einstellung über das Kontextmenü Bearbeiten. Wenn Sie die Richtlinie aktivieren, können Sie festlegen, ob der Explorer mit Menüband oder ohne gestartet wird.

Produkte: Dieser Tipp funktioniert mit Windows 8 Consumer Preview. (Tecchannel/kv)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!