Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


22.12.1995

Exponential will Power-PC-CPUs nachbauen

FRAMINGHAM (IDG) - In etwa einem Jahr will der amerikanische Newcomer Exponential Technologies Inc. Nachbauten des Power-PC- Prozessors anbieten. Die Clone-Chips sollen zwei- bis dreimal schneller arbeiten als die Originale mit gleicher Taktrate, die bisher von IBM und Motorola gefertigt werden.

Fuer die Entwicklung des Bausteins stehen Exponential Technologies bisher rund 14 Millionen Dollar zur Verfuegung. Unterstuetzung erhaelt das Unternehmen von Apple, dem dritten Partner in der Power-PC-Allianz.

Die neue Power-PC-CPU soll zum Teil aus bipolaren CMOS- Transistoren aufgebaut werden, jenen Schaltstellen, die bisher vor allem in den Prozessoren von Grossrechnern verwendet wurden. Sie verbrauchen mehr Strom als CMOS-Bauteile und muessen deshalb staerker gekuehlt werden. "Bi-CMOS-Prozessoren sind sicher schneller als reine CMOS-Bausteine, doch bisher haben nur wenige Hersteller erfolgreich versucht, beide Transistorarten auf einem Chip unterzubringen", sagte Michael Slater, Herausgeber des "Microprocessor Report".