Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.08.1996 - 

Kreditunternehmen kultiviert den Kompromiß

Extranet: halb geöffnet und halb geschlossen

Das Hybridsystem mit der Bezeichnung "Platinum Lender Access" soll Banken und andere Vermittler in die Lage versetzen, sowohl finanzbezogene Datenbanken aus dem Internet als auch Teile des Countrywide-Intranet zu nutzen. Die internen Anwendungsbereiche werden zuvor ausdrücklich für den Zugriff von außen freigegeben und von anderen Intranet-Teilen abgeschottet.

Wenn eine Bank früher bei Countrywide gespeicherte Informationen über Kreditstatus oder Kontohistorie einholen wollte, so mußte sie telefonieren, faxen oder E-Mail-Anfragen verschicken. Das kostete neben Geld auch Zeit - bisweilen mehrere Tage.

Mit einem Web-Browser können die Countrywide-Partner heute in Minutenschnelle auf die für sie relevanten Daten zugreifen. Selbstverständlich benötigen sie dafür ein Paßwort und eine Identifikationsnummer. Außerdem bekommen sie nur die Informationen zu sehen, für die sie autorisiert sind. Um Finanzdaten der Partnerunternehmen oder Privatkunden möglichst vor unberechtigtem Zugriff zu schützen, verwendet Countrywide den vom Web-Server- Anbieter Netscape zur Verfügung gestellten Secure Sockets Layer (SSL).