Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.2000 - 

Franzosen kommen auf den deutschen Markt

Extranet-Portale für Firmen und Kunden

PARIS/MÜNCHEN (CW) - Mit seinem Programm Net.Portal will der französische Softwareanbieter Mediapps Unternehmen beim Aufbau von Internet-Portalen helfen.

Die Franzosen verfolgen mit ihrem Produkt das Ziel, den Portalgedanken auch auf Intranets zu übertragen. Damit ließen sich interne und externe Informationen für die Mitarbeiter auf einer übersichtlichen Eingangsseite kombinieren. Mediapps erwartet, dass die Unternehmen in dieses Konzept auch Kunden, Lieferanten und Kooperationspartner einbeziehen und damit sogenannte Extranet-Portale implementieren.

Net.Portal ist in Java geschrieben, wird auf einem oder mehreren Intranet- oder Internet-Servern installiert und unterstützt beliebige Arbeitsplatzsysteme. Es ist als offenes System konzipiert, das Anwender laut Anbieter ohne Programmierkenntnisse um zusätzliche Informationskanäle erweitern können. Bei der Einbindung von externen Quellen ist die Software in der Lage, deren Nutzung zu überwachen. Neben der Java-Version von Net.Portal bietet Mediapps auch eine Version für eine Lotus-Domino-Umgebung an.

Das erst im April 1999 gegründete Unternehmen hat nun auch eine deutsche Niederlassung in München eröffnet. Geschäftsführer ist Eric Waltmann, der zuvor bei Sun Microsystems für den Bereich Finanzwirtschaft verantwortlich zeichnete.