Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.1998

Facelifting für Host-Systeme mit CAs Opal

DARMSTADT (pi) - Die Computer Associates Inc. präsentiert mit "Opal 2.1" die neueste Version ihres Integrations-Tools. Anwender sollen damit unterschiedliche Datenquellen verschiedener Anwendungen unter einer grafischen Oberfläche integrieren können. Dazu gehören Mainframe-, Desktop- und Datenbankumgebungen. Die Funktionen vorhandener Host-basierter Anwendungen sollen sich zudem mit Opal erweitern lassen. Die Software beinhaltet eine Suite von Tools: "Opal Integrator" ist eine Umgebung für Design und Integration, die unter Windows 95 und NT läuft. Der Runtime-Client "Opal Player" kann laut CA unter allen Windows-Versionen als Stand-alone-Produkt oder als Plug-in für die Browser von Netscape und Microsoft eingesetzt werden. Für die Kommunikation zwischen Host-Rechnern, Datenbanken und Opal Player kommt der "Opal Server" zum Einsatz. Er ist für Windows NT verfügbar.