Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.05.1994

Fachhandel dominiert das Geschaeft Datentechnikmarkt erholt sich langsam von einer Durststrecke

MUENCHEN (CW) - Die Koelner BBE Unternehmensberatung GmbH, Koeln, prognostiziert dem Markt fuer Datentechnik ab 1995 wieder deutliche Zuwachsraten. Erst fuer 1997 erwarten die Marktforscher allerdings ein aehnlich hohes Umsatzvolumen wie im Jahre 1992, als 11,4 Milliarden Mark erwirtschaftet wurden. Der Markt fuer Bueromoebel, Bueromaschinen, Daten- und Informationstechnik sowie Software betrug 1990 23 Milliarden Mark und wuchs innerhalb von zwei Jahren auf 31,7 Milliarden Mark - allerdings waren die Zuwachsraten im Gegensatz zu den vorherigen Jahren nicht mehr im zweistelligen Bereich. 1991 beobachteten die Marktforscher bei der Datentechnik noch Zuwaechse von 27,1 Prozent - 1992 erfuhr dieser Markt erstmals nach vielen Jahren einen Rueckgang. Zwar wurden im Vergleich zum Vorjahr mehr Stueckzahlen abgesetzt, anhaltender Importdruck und Preiskaempfe liessen jedoch die Margen schwinden. Im Gesamtmarkt rund um das Buero bleibt der Fachhandel dominierend, der 49,4 Prozent des Volumens fuer sich verbuchen kann. Bemerkenswert ist dabei die Tatsache, dass 1,1 Prozent der Betriebe mehr als 20 Prozent des Umsatzes erwirtschaften. Bis 1995 erwartet BBE, dass der Markt fuer Datentechnik schrumpft oder stagniert. Obwohl sich der Absatz 1995 und 1996 erholen werde, erreiche das Volumen 1997 mit 11,1 Milliarden Mark nicht das Niveau von 1992, als noch Waren im Wert von 11,4 Milliarden Mark den Besitzer wechselten. Der Software- habe gegenueber dem Hardwaremarkt immer noch Nachholbedarf, werde sich jedoch guenstiger entwickeln, als der entsprechende DV-Markt der kleinen und mittleren Systeme fuer den ueberwiegend kommerziellen Einsatz.