Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.12.2015 - 

Fairphone 2 Release

Fairphone verfehlt Lieferziel für 2015 deutlich

Den zuletzt verkündeten Zeitplan hält der niederländische Hersteller ein: Ab heute wird das modular aufgebaute Fairphone 2 an Vorbesteller ausgeliefert. Die anvisierte Stückzahl verfehlt Fairphone aber deutlich: Nur ein Zehntel der angekündigten Menge an Fairphone 2 wird bis Jahresende die Kunden erreichen.

Fairphone startete wie Anfang Dezember angekündigt am Montag mit der Auslieferung der ersten Fairphone 2. Bis zum Jahresende wird das niederländische Start-up wohl nur ein Viertel der geplanten Menge an Geräten ausliefern. Statt der vor knapp drei Wochen prognostizierten 10.000 Einheiten geht der Hersteller jetzt nur noch von rund 1.000 Einheiten des Fairphone 2 aus, die bis zum Jahreswechsel bei den Kunden eintreffen - allesamt mit schwarzem Back-Cover. Käufer mussten bei der Bestellung des modular aufgebauten Android-Smartphones in Vorleistung gehen. Insgesamt nahm Fairphone durch das im Juli eröffnete Vorbestellungsverfahren 12 Millionen Euro ein.

Das Fairphone 2 bietet halbwegs aktuelle Komponenten aus fairer Produktion.
Das Fairphone 2 bietet halbwegs aktuelle Komponenten aus fairer Produktion.
Foto: Fairphone

"Die erste Auslieferung wird aus 200 Telefonen bestehen und bis Ende des Jahres werden es insgesamt beinah 1.000 ausgelieferte Telefone sein. Dieser Probelauf mit einer kleinen Stückzahl dient dazu, den gesamten Prozess zu testen und zu optimieren, damit sichergestellt ist, dass er auch gut mit einer größeren Stückzahl funktioniert", erläutert Fairphone. "Die nächste Ladung von Telefonen umfasst dann weitere 200 Stück, die China am Freitag verlassen haben und in unserem Distributionszentrum am Dienstag ankommen. Eine weitere Charge von 1.600 Telefonen sollte China morgen verlassen."

Bislang haben rund 23.000 Kunden das Fairphone 2 bestellt, berichtet das Unternehmen. Das erste Fairphone hatte sich rund 60.000 Mal verkauft. 2016 will Fairphone rund 140.000 Smartphones absetzen. Im Dezember bestellte Geräte will der Hersteller ab Ende Januar 2016 an die Kunden ausliefern, nachdem alle zuvor georderten Fairphone 2 den Besitzern zugestellt wurden.

ertigungsstaße von Hi-P bei der Produktion des Fairphone 2.
ertigungsstaße von Hi-P bei der Produktion des Fairphone 2.
Foto: Fairphone

Zu den wichtigsten technischen Spezifikationen des Fairphone 2 gehören Dual-SIM-Funktionalität, ein 5 Zoll großes Full-HD-Display, der Quad-Core-Chip Qualcomm Snapdragon 801, 32 GB Flash-Speicher und 2 GB RAM, LTE-Unterstützung, eine 8-Megapixel- und eine 2-Megapixel-Kamera sowie ein 2.420 mAh starker Li-Ionen-Akku. Der ursprünglich für Herbst angesetzte Release-Termin des Fairphone 2 hatte sich nach hinten verschoben, weil es Änderungen in letzter Minute gab, durch die neue Komponenten bestellt werden mussten, und wegen einer fehlerhaften Komponente, die nachgeliefert werden musste.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!