Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.04.1981 - 

Philips Textsystem in Baugesellschaft:

Faktura in einem Sechstel der Zeit

WIEN (pi) - Für eine integrierte Textverarbeitung mit dem Bildschirm-Textautomaten P 5002 der Philips Data Systems Ges.m.b.H., Wien, hat sich die Baugesellschaft Hitthaller & Trixl entschieden. Dadurch ersparen sich vor allem die Techniker eine Menge lästiger Fakturierungsarbeit.

Statt einer Arbeitsstunde verlangt das Ausschreiben einer Faktura durchschnittlich nur noch knapp zehn Minuten, so gibt Hitthaller & Trixl die Leistung der neuen Textverarbeitung an. Zwar sei viel Basisarbeit notwendig gewesen, um die gespeicherten Leistungsverzeichnisse zu erstellen, die im Baukastenprinzip nach Codenummern geordnet sind. Der Techniker konzipiert mit der so entstandenen Text- und Fakturierbibliothek in 90 Prozent aller Fälle eine Massenaufstellung. Darauf beruhend werden die Ballsteine über Bildschirm abgerufen und die "gegenständlichen Massen" eingegeben. Die Rechnungen werden dann automatisch ausgedruckt.

Auf diese Weise kann die Fakturierung nun etwa 30 Tage früher abgewickelt werden. Teilrechnungen und Verdienstausweise, die bislang für die Endabrechnung eines Bauvorhabens noch einmal neu erfaßt werden mußten, sind bereits abgespeichert.

Auch Statistiken und ein Dateiprogramm wurden realisiert. Rechnungsausgangslisten, offene Postenlisten, Umsatzdatenauflistungen nach Baukonten und Kalkulationshilfen können laufend ausgegeben werden.

Informationen: Philips Data Systems Ges m.b.H., Computerstraße 6, 1100 Wien, Tel.: 02 22/62 21 11.