Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.03.1991 - 

Star Micronics GmbH:

Farb-Nadeldrucker und ein neuer Laserdrucker von Star

Eine umfassende Angebotspalette an Druckern stellt die Star Micronics GmbH aus Frankfurt vor. Gezeigt werden neue Ausgabegerätt mit neun und 24 Nadeln sowie ein Laserdrucker.

Mit dem Laser Printer 4 rundet das Unternehmen die bestehende Laserdrucker-Palette nach unten ab. Das Gerät schafft vier Seiten pro Minute. Es basiert auf einem RISC-Prozessor und bietet ein Hauptspeichervolumen von 1 MB. Die Meldungen auf dem Bedienungs-Display lassen sich auf fünf europäische Sprachen einstellen. Optional zur Verfügung stehen die Seitenbeschreibungs-Sprache Postscript, ein zusätzlicher Papiereinzugschacht für 250 Blatt und Speichererweiterungen auf 2 oder 4 MB. Die Auflösung beträgt 300 x 300 Bildpunkte pro Zoll.

Für professionelle Matrixdrucker-Anwender stellt Star vier Modelle vor. Zwei neue Neun-Nadel-Drucker lösen die bisherigen FR-Modelle ab. Sie bieten serienmäßig Farbdruck, schaffen 370 Zeichen pro Sekunde und verfügen über einen Speicher mit 16 KB. Zwei neue 24-Nadel-Drucker bieten ebenfalls Farbdruck und bringen bis zu 332 Zeichen in der Sekunde auf s Papier.

Im Lieferumfang enthalten sind neun unterschiedliche Schrifttypen. In der unteren Preisklasse ersetzt Star seinen meistverkauften, den Neun-Nadel-Drucker LC.10 durch das Modell LC-20. Dessen Druckgeschwindigkeit liegt bei 180 Zeichen pro Sekunde; anstelle von Folientasten werden jetzt mechanische Tasten zur Bedienung eingesetzt.

Ebenfalls mit neun Nadeln aber in Farbe druckt das LC200-Modell 225 Zeichen pro Sekunde. Über eine Epson- und IBM-Emulation arbeitet das Gerät mit jedem Computer zusammen. Für gehobene Ansprüche in Sachen Schriftqualität und Farbdruck wird außerdem ein 24-Nadier (LC24.200) vorgestellt, der 222 Zeichen in der Sekunde hinlegt. Die Bildauflösung liegt bei 360 dpi (dots per inch).

Informationen: Star Micronics GmbH, Westerbachstraße 59, 6000 Frankfurt 94, Telefon 0 69/78 99 90. Halle 6, Stand C49/C53