Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.10.1991

Farblaserdrucker für den Einsatz in Abteilungen

RODGAU (CW) - Einen neuen Laserdrucker mit Dreifarbendruck für Anwendungen auf Abteilungsebene hat die Sass Computer GmbH in ihr Lieferprogramm aufgenommen.

Der neue Drucker "Solid 28C2" ist nach Distributorenangaben für Einsätze konzipiert, wo beispielsweise farbige Firmenlogos in Briefköpfen oder Faksimile-Unterschriften gedruckt werden sollen. Im CAD-Bereich können technische Zeichnungen mit farbigen Elementen anschaulicher gemacht werden.

Der Drucker verarbeitet die Papierformate DIN A6 bis DIN A3. Zusätzlich wurde die Funktion "aus 2 mach 1" implementiert, die eine Mischung aus gescannten Vorlagen und Texten ermöglicht.

Die Auflösung des Solid 28C beträgt 400 x 400 Punkte pro Zoll (dpi), die Druckleistung liegt bei rund 28 DIN-A4-Seiten pro Minute. Als Standardemulationen stehen HP Laserjet, Olympia Elsa, Diablo 630, IBM Proprinter, Epson EX 80 und Lineprinter zur Verfügung. Optional werden Siemens 9025, IBM DCF/GDDM, IPDS, HP GL, DEC LN03, Tektronix 40101 4014, Printronix IGP sowie Postscript und Prescribe angeboten.

Neben den Standardfarben Schwarz, Rot und Blau sind Grün und Gelb als Toner verfügbar. Zusätzlich kann der Drucker auch als Kopiergerät eingesetzt werden.

Nach Herstellerberechnungen kostet der Ausdruck einer Seite rund 2,15 Pfennige. Das Gerät kostet etwa 29 600 Mark.