Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.07.1997 - 

Faxline

Farbseparation unter Winword?

S. Fischer, München: Wir produzieren Betriebsanleitungen für PCs und Server mit Winword 6 und 7. Für den Druck der Handbücher werden die von uns erstellten PS-Dateien von einer Druckerei belichtet, gefilmt und gedruckt. Nun wollen wir Farbe in den Handbüchern einführen. Leider bietet Winword im Gegensatz zu Framemaker keine Farbseparation bei der Erstellung einer PS-Datei an. Ist Ihnen ein preiswertes Tool dafür bekannt?

Die Redaktion: Auf PC-Windows-Basis ist uns ein solches preiswertes Tool nicht bekannt. Vielleicht versuchen Sie den etwas teureren Weg über Corels "Ventura"? Das gängige Verfahren besteht hier in der Übernahme der EPS-Datei in Ventura und anschließender Bearbeitung mit dem Ventura-Separator.