Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.07.1986 - 

Frost & Sullivan untersucht europäischen Telecom-Markt:

Faseroptische K-Systeme im Aufwind

LONDON (vwd) - Eine durchschnittliche Wachstumsrate von 20 Prozent sagt das Marktforschungsinstitut Frost & Sullivan dem westeuropäischen Absatzmarkt für digitale Kommunikationssysteme bis 1990 voraus.

Das entsprechende Marktvolumen soll am Ende der Dekade bei 20 Milliarden Dollar liegen. Eine Absatzsteigerung von insgesamt 31 Prozent wird nach weiteren Angaben von Frost & Sullivan auf den Bereich "faseroptische Kommunikationssysteme" entfallen. Hier lag der Umsatz 1984 bei 300 Millionen Dollar; im Jahre 1990 ist mit einem entsprechenden Wert von 1,5 Milliarden Dollar zu rechnen. Der gesamte westeuropäische Absatzmarkt für digitale Telekommunikation mit einem augenblicklichen Weltmarktanteil von 22 Prozent besitzt dem Vernehmen nach ein beachtliches Wachstumspotential, was den europäischen Herstellern nach Meinung von Frost & Sullivan derzeit einigen Auftrieb gebe.