Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.02.1991

Fax und DFÜ in einem Modem

15.02.1991

HAMBURG (CW) - Für Unix-Rechner eignet sich die Faxlösung, die das Hamburger Softwarehaus Langner Expertensysteme anbietet. Als Hardwarebasis dienen die Modems "Microlink 2400T2X" und "9624T2X" von Elsa, die an die serielle Schnittstelle angeschlossen werden.

Mit ihnen lassen sich Fax-Nachrichten versenden und normale Datenfernübertragung durchführen. Da Dokumente auch über eine Pipe übergeben werden können, läßt sich der Faxdienst laut Anbieter relativ einfach in vorhandene Kommunikationsumgebungen einbinden. Dabei können Text- und Bildelemente gemischt werden. Die Software ist momentan für SCO Unix, Interactive 386/ix, Eurix und SCO Xenix lieferbar und kostet wie das 2400-Baud-Modem rund 2200 Mark. Software für weitere Unix-Versionen wie Ultrix sind in Arbeit.