Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.1998 - 

Lanfax NT 5.0 Server und Faxination

Faxe aus E-Mail-Systemen heraus versenden

Durch den Einsatz von Lanfax können Anwender Telefaxe direkt von ihrem Arbeitsplatzrechner über E-Mail-Systeme wie "Exchange", "Outlook" und "Mail" von Microsoft, "Lotus Notes", "Lotus cc:Mail" sowie "Novell Groupwise" versenden und empfangen.

Die Version 2.0 unterstützt darüber hinaus das Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) und kostet rund 2000 Mark. Eine kostenlose Variante für den Anschluß von drei Anwendern und den Zugang über eine Faxleitung findet sich unter http://www.alcom.com. Wie bei E-Mails lassen sich an die Faxdokumente Anlagen anhängen.

Ein weiterer Vorteil: Separate Adreßbücher für die einzelnen Dienste gehören laut Hersteller mit der neuen Lösung der Vergangenheit an.

Über ähnliche Features wie Alcoms Produkt verfügt Fenestraes Faxination. Die Lösung bietet volle Unterstützung für "Exchange 5.5" von Microsoft und erlaubt dem Anwender, Fax-, Telex- sowie mobile SMS-Nachrichten aus ihrer Desktop-Umgebung unter Exchange zu empfangen beziehungsweise zu versenden. Der Windows-NT-basierte Nachrichtenserver Faxination wurde im Rahmen des True-Integrated-Messaging-(TIM-)Konzepts von Fenestrae entwickelt. Dieses soll nach Angaben des Herstellers die Integration von Nachrichtenarten der am weitesten verbreiteten Messaging-Lösungen sicherstellen.

Eine zusätzliche Client-Software entfällt laut Anbieter durch die Unterstützung des Outlook-Clients von Microsoft ebenso wie doppelte Adressenverzeichnisse. Die Telekommunikationskosten im Unternehmen sollen sich unter anderem durch Funktionen wie Fax-Terminierung, Least-Cost-Routing oder Bündelübertragung reduzieren lassen.