Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.10.1991 - 

GFC mbH:

Faxe gehen jetzt vom Monitor los

Ein Gerät zum Versand von Telefax und Telex vom Bildschirm aus präsentiert die GFC mbH aus Düsseldorf. Zielgruppe sind Anwender der Schrägstrich-Modelle 36 und 38 sowie der AS/ 400 von IBM.

Zur Entlastung der zentralen Telefax-Telex-Stelle im Unternehmen dient der "Kommunikationscomputer 2001". Mit ihm lassen sich Telefaxe und Telexmitteilungen von jedem Arbeitsplatz aus schreiben und versenden. Dabei kann eine Mitteilung bis zu 15 Seiten lang sein.

Für die Übernahme von Daten aus Fremdprogrammen sind entsprechende Schnittstellen vorhanden.

Zusätzlich kann das Gerät Faxe und Telexe zeitversetzt absenden, Textbausteine speichern und die Nummern der häufig angewählte Teilnehmer unter einer Kurzbezeichnung abrufen. Der Anschluß an den Host-Rechner erfolgt per Twinaxkabel.

Informationen: GFC mbH, Vogelsanger Weg 39, 4000 Düsseldorf 30, Telefon 02 11/61 89 50, Halle 18, Stand C7