Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.07.1995

Faxline/Der PC als Terminal

U. Huch, Karlsruhe: Mein Geschaefts-PC ist mit einem Diskettenlaufwerk und einer Festplatte ausgestattet. Er soll an ein Netz mit Novell Netware und Unix angeschlossen werden. Der PC soll dann auch als Terminal dienen. Gibt es ein Softwareprogramm, das beim Einschalten des PCs die Frage "Netz oder PC booten?" anzeigt? Wird Netz gewaehlt, sollen die lokalen Laufwerke gesperrt werden.

Die Redaktion: Eine solche Abfrage kann in einer Stapeldatei (Batch-Datei) untergebracht werden. Ist der PC mit dem Netz verbunden, dann lassen sich die lokalen Laufwerke durch eine Umleitung auf Netzlaufwerke ruhigstellen. Einfacher waere es, wenn Sie die Abfrage in eine Login-Prozedur aufnehmen, die im Boot-PROM gespeichert wird. Ihr Systemhaus oder Ihr Netzhaendler sollte erweiterte Boot-PROMs wie "Bootware" von Lanworks passend zu Ihren Netzkarten liefern. Wenn die Zugriffssicherheit noch hoeher liegen soll, gibt es von Utimaco (Fax: 061 71/20 97 10) verschiedene Verfahren bis hin zum Einsatz von Chipkarten.