Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.11.1995

Faxline/Faxen unter DOS

U. Klose, Duesseldorf: Fuer eine eigenentwickelte umfangreiche Anwendung unter DOS suchen wir ein Hilfsprogramm, das Print-Files fuer Epson-Drucker in Faxdokumente konvertiert. Alle von uns bis jetzt getesteten Produkte konnten unsere Anforderungen bezueglich einer Eins-zu-eins-Uebernahme des deutschen Zeichensatzes, verschiedener Schriftgroessen, Zeichenformate und Textkonvertierungen nicht erfuellen. Ist Ihnen ein Programm bekannt, das diesen Bedingungen entspricht? Die Redaktion: Leider geben Sie nicht an, mit welchem Faxprogramm Ihre Datei geschickt werden soll. Wenn es sich um ein neueres Produkt handelt, sind Sie ein Opfer des Fortschritts geworden: Mehr und mehr Faxprogramme verzichten auf DOS-Konverter und TSR- Treiber, mit denen unter DOS gefaxt werden kann. Noch vor zwei Jahren gehoerten diese RAM-residenten Konverter zum Standard. Aeltere Versionen von Programmen wie "Bitfax", "Eclipse Fax" oder "DOS Fax Pro" kamen mit virtuellen Druckertreibern auf den Markt, die eine Epson-Emulation kannten. Auch wenn es seltsam klingt: Fragen Sie Ihren Distributor nach einer aelteren Version des Faxprogramms, das noch mit einer DOS-Unterstuetzung geliefert wurde. Als Alternative bietet sich der Techniksprung an: Windows 95 unterstuetzt eine ganze Reihe von Epson-Druckern und ist in der Lage, eine auf Platte gedruckte Datei mit dem eigenen Faxtreiber zu verschicken.