Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.01.1996

Faxline/Kontrollierter Internet-Zugang

12.01.1996

In der Faxline der Computerwoche Nr. 50 vom 15. Dezember 1995, Seite 60, fragte O. Selbiger nach Sperren fuer den Internet-Zugang in einer Firma, wenn dieser nicht fuer Firmenzwecke genutzt wird. D. Ernsting*, Hannover, merkt dazu an:

Wir haben gute Erfahrungen mit "Cyber Sentry" von Microsystems Software http://www.microsys. com gemacht, das standardmaessig 2000 Web-Adressen und 400 Newsgroups sperrt. Die Liste kann vom Administrator erweitert werden. Es stellt sich nur die Frage, wie das sinnvoll moeglich ist. Eine praktikable Ergaenzung zu "Cyber Patrol" ist der "Cyber Sitter" von Solid Oak Software http://www.solidoak.com . Damit besteht die Option, Internet-Sitzungen komplett aufzuzeichnen und spaeter abzuspielen. Auch wenn der Cyber Sitter nur als "Kindersicherung" fuer den Heimgebrauch angeboten wird und keine LAN-Lizenzierung kennt, ist das Programm im Betrieb einsetzbar.