Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.09.1995

Faxline/Mit altem Kabel weiterarbeiten

G. Menke*, Duesseldorf: Einige Abteilungen sollen in ein Gebaeude ziehen, das mit Arcnet-Verkabelung ausgeruestet ist. Wir setzen jedoch Netware auf Ethernet-Basis ein. Gibt es eine einfache Moeglichkeit, ohne neue Leitungen auszukommen? Unser Lieferant sagt nein.

Die Redaktion: Arcnet selbst wurde so entwickelt, dass es die alten Terminalleitungen (IBM 3270) nutzen konnte. Als Loesung bietet sich an, Ethernet-Karten zu benutzen, die auf die 93-Ohm-Verkabelung ausgelegt sind. Solche Karten gibt es unter anderem von IMC und Compex, wobei auf den Karten ein separat zu kaufendes Modul fuer 93 Ohm gesteckt werden muss. Fragen Sie den Lieferanten Ihrer Vernetzung gezielt nach solchen Loesungen, auch wenn er lieber eine neue Verkabelung installieren moechte.