Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.11.1995

Faxline/Modems unter AIX verwalten

03.11.1995

M. Beerli, Zuerich: Nicht jeder User in unserem LAN (Windows, OS/2, DOS; als Anwendungen laufen Faxversand; Zugang zum Internet und Pro Comm) soll mit einem eigenen Modem ausgestattet werden. Statt dessen sollen mehrere Anwender die bereits an einem RS/6000- Rechner angeschlossenen Modems verwenden. Wir wollen einen Multiport Asynchron Adapter oder einen 7318 LAN Serial Communication Network Server einsetzen. Gibt es eine "Modemverwaltung" unter AIX, damit ein gerade benutztes Modem fuer andere User/Systeme nicht mehr verfuegbar ist?

Die Redaktion: Ohne Kenntnis zum verwendeten LAN duerfte der Rat etwas ungenau ausfallen. Wenn Sie IBMs LAN Server einsetzen, haben Sie die Moeglichkeit, mit diesem fuer AIX 1.1 die RS/6000 als Server zu integrieren, der wiederum die Modems dem Netz zur Verfuegung stellt und ihren Zugriff verwaltet. Basiert das Netzwerk auf TCP/IP, so bietet der "Iolan Communication Server for AIX" von Chase Research (Fax: 07 11/728 71 56) eine Loesung, die allen beteiligten Clients einen transparenten Modemzugriff ermoeglicht.